Sie kennen also die Regeln, der Ablauf des Spiels ist Ihnen bekannt und Sie haben schon die ein oder andere Runde beim Casino Online Spielen gewonnen. Aber jetzt geht’s erst richtig los!

Mit den richtigen Strategien kann man mit Poker sogar seinen Lebensunterhalt und mehr verdienen. Werden Sie zum professionellen Pokerspieler mit einer gehörigen Portion Disziplin und noch mehr analytischer Fähigkeiten am Pokertisch!

Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Gegenüber lesen lernen und die gefährlichsten Hände vermeiden. Wir zeigen Ihnen ebenfalls mentale Fehler, die viele Spieler begehen und vieles mehr!

Die Spielstrategien beim Poker

Poker, das Kartenspiel, bei dem man ohne Können keinen Pfifferling gewinnen kann!

Keiner kann im Poker langfristig gewinnen, wenn er das Positionsspiel nicht beherrscht. Die beste Position hat man inne, wenn man den Button hat, also rechts von den Blinds sitzt. Man muss im Gegensatz zu den Blinds keinen Einsatz zahlen, kann also als einer der letzten Spieler am Tisch entscheiden, ob man mitgeht, aussteigt oder erhöht.

Man kann ebenfalls, so wie man es immer handhaben sollte, seine Gegenspieler beobachten und analysieren, denn so gewinnt man Eindrücke, auch wenn man schon lange ausgestiegen ist. Vom Button kann man dann ein Raise einleiten, das die Gegenspieler erschüttert. Erfolg das Raise bereits vor dem Flop, nennt man das Pre Flop.

Grundsätzlich sollte man sich auch Gedanken um seinen Spielcharakter machen. Spielt man lieber aggressiv, oder doch vorsichtig? Die aggressive Variante wird nur Erfolg bringen, wenn man weiß, was man tut und nicht ins offene Messer läuft. Die vorsichtige Variante macht einen gegen gute Spieler verwundbar, die diese doch zu durchsichtige Taktik erkennen.

Poker Tells lassen den Spieler Bluffs erkennen

Wir haben bereits gesagt, dass es wichtig ist, seine Gegenspieler zu beobachten. Kennen Sie die Szene in Casino Royale, in der James Bond denkt, er habe Le Chiffres Tick erkannt und damit die Zeichen richtig gelesen? Dabei hat Chiffre diesen Tick nur vorgetäuscht um Bond in eine Falle zu locken.

Tells können in der Realität auf zweierlei Ebenen getätigt werden. Zum einen gibt es die Möglichkeit, die Einsätze des Gegenübers zu analysieren und dadurch auf die Spielgewohnheiten abzuleiten. Zum anderen kann man die physischen Zeichen analysieren und Rückschlüsse aus der Gestik und Mimik ziehen.

Diese Hände können Sie in die Irre führen:

Wer noch relativ neu beim Poker ist, erkennt die Wichtigkeit der Mathematik im Spiel nicht. Der Pokerspieler muss als Basis seines Spiels die Wahrscheinlichkeiten haben, von denen er seine nächsten Entscheidungen abhängig macht. Erst dann kommt das Telling oder andere wichtige Faktoren mit ins Spiel.

Doch Einsteiger müssen oft Ihre Hände noch einschätzen lernen und dabei nimmt man gerne einige Vereinfachungen in Kauf. Deshalb sind Hände wie König Zehn oder Ass Bube auf den ersten Blick stark, verlieren aber gegen zu viele Hände um all zu aggressiv gespielt zu werden.

Diese mentalen Fehler haben schon oft zu tragischen Konsequenzen geführt:

Eine dieser Fehler ist die Trotzreaktion. Man muss beim Poker lernen, die Spiele ohne emotionale Komponente durchzuziehen. Das bedeutet, nach einem Verlust diesen nicht wieder hereinholen zu wollen.

Einen anderen Fehler ist die Mentalität des Bluff Catchers. Eigentlich ist keine schlechte Idee, einen Bluff des Gegners zu erkennen, aber man darf es nicht übertreiben. Wer über längere Zeit keinen Gewinn erzielen konnte, wartet auf jeden noch so kleinen Hinweis, dass ein Gegenspieler einen Bluff vorbereitet. Unter Druck ist es jedoch sehr schwierig einen solchen Bluff zu catchen!

Online Poker ist auch das Spielen an mehreren Tischen

Das sogenannte Multitable Poker hat sich in der Online Szene durchgesetzt, weil hier viele Eigenschaften des realen Pokers auf der Strecke bleiben, beispielsweise die Deutung der Gestik. Deshalb ist es möglich, an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen und nach einem festen System Entscheidungen zu treffen.

Deshalb ist es wichtig, keine Ablenkung zu haben. Skype, WhatsApp und Snapchat müssen auf jeden Fall ausgeschalten werden. Die Konzentration muss jederzeit bis zum Anschlag voll sein, ansonsten hagelt es Verluste am Fließband!

Hotkeys machen das Leben eines Multitable Spielers einfacher. Man muss nun nicht mehr Einsätze einstellen und Buttons klicken, sondern macht das einfach über die Hotkeys. Das spart Zeit und Mühe und genau diese zwei Faktoren sind beim Multitable Spielen ein Premium Asset!

Dies sind nur einige der möglichen Strategien und Tricks, die man anwenden kann, um am Pokertisch zu den Gewinnern zu gehören. Sie sollten es dabei aber nicht belassen und sich nun tiefergehend mit den einzelnen Punkten befassen.